close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen, treu sein

     

  • INFORMATIONEN FÜR EU-BÜRGER

  • Ein EU-Bürger kann nach Polen auf Grund eines gültigen Reisedokumentes oder eines anderen Dokumentes, das seine Identität und Staatsbürgerschaft nachweist, einreisen.

     

    Ein Angehöriger eines EU-Bürgers, der selbst kein EU-Bürger ist, kann nach Polen auf Grund eines gültigen Reisedokumentes und eines Visums, sofern es benötigt wird, einreisen. Der Visumantrag wird beim Konsul bzw. dem Kommandanten einer Grenzschutzdienststelle gestellt.

    Angehörige eines EU-Bürgers sind:
    - Ehepartner,
    - Direkter Abkömmling eines EU-Bürgers oder seines Ehepartners (Kind), der im Alter von bis zu 21 Jahren ist bzw. für
       dessen Unterhalt ein EU-Bürger oder sein Ehepartner aufkommt,

    - Direkter Verwandter eines EU-Bürgers oder seines Ehepartners in aufsteigender Linie (Vater, Mutter), für dessen
       Unterhalt ein EU-Bürger oder sein Ehepartner aufkommt.

     

    ACHTUNG!
    Wenn der Aufenthalt in Polen länger als 3 Monate dauern soll, ist der EU-Bürger verpflichtet, seinen Aufenthalt registrieren zu lassen, und ein Familienangehöriger eines EU-Bürgers, der selbst kein EU-Bürger ist, ist in diesem Falle verpflichtet, eine Aufenthaltskarte für Familienangehörige des EU-Bürgers zu erlangen.

    Print Print Share: