close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen, treu sein

     

  • NACHRICHTEN

  • 4 Dezember 2017

    Am 28. November 2017 fand auf Initiative der Botschaft der Republik Polen im Capital Club Berlin ein Treffen statt, bei dem die Geothermie und die Möglichkeiten ihrer Nutzung in Polen vorgestellt wurden.

     

     

    Der Botschafter der Republik Polen in Berlin, Prof. Dr. habil. Andrzej Przyłębski, hielt einen Vortrag über „Geothermie als Basis für eine emissionsarme Entwicklung“. Er bildete die Grundlage für eine breiter angelegte Diskussion im Kreis von mehr als 40 einflussreichen Geschäftsleuten, Beamten, Politikern, Diplomaten und Vertretern der erneuerbaren Energiewirtschaft über Polens Rolle und Stellung im heutigen Europa. Die Deutschen sehen in der Geothermie ein interessantes und zukunftsweisendes Segment der erneuerbaren Energien. Sie sind interessiert an den polnischen Erfahrungen auf diesem Gebiet. Das Treffen war eine Gelegenheit, um auf die COP24-Konferenz in Kattowitz im nächsten Jahr hinzuweisen und den Nachdruck zu verdeutlichen, den Polen auf eine rationale und nicht ideologische Herangehensweise an das Thema legt.

    Print Print Share: