close

  • Polen dienen, Europa gestalten, die Welt verstehen

     

  • PRAKTIKA

  • INTERNATIONALES PARLAMENTS-PRAKTIKUM (IPP) POLNISCHES PARLAMENT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER UNIVERSITÄT WARSCHAU AUSWAHLVERFAHREN

     

    Die Teilnehmer/innen werden in einem zweistufigen Auswahlverfahren ausgewählt. Eine erste Auswahl trifft die Polnische Botschaft in Berlin zusammen mit den Vertretern der Sejmkanzlei.
     

    Die qualifizierten Bewerber/innen werden zu einem persönlichen Auswahlgespräch mit der polnischen Kommission am Anfang Dezember nach Berlin eingeladen.  Mitglieder der Kommission sind u.a. Vertreter des Sejm, der Warschauer Universität, der Polnischen Botschaft sowie des Polnischen Vereins der Parlamentarismusfreunde.
     
    Die Kosten der Anreise zum Auswahlgespräch nach Berlin sind von den Bewerbern selbst zu tragen.

     

    Aufnahmekriterien

     

    • deutsche Staatsangehörigkeit
    • erfolgreich  abgeschlossenes Universitätsstudium
    • gute polnische Sprachkenntnisse
    • Altersgrenze - zum Zeitpunkt des Programmbeginns darf das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet sein
    • Berufsziel: angestrebte  Beschäftigung im Staatsdienst oder geplante Tätigkeit im öffentlichen Leben des Heimatlandes (Medien, Parteien, Verbände, Hochschulen, NGO´s usw.)

    Bewerbung

    Die vollständige Bewerbung muss folgende Unterlagen enthalten:

     

    In polnischer Sprache:

     

    In polnischer und in der Landessprache:

     

    • Lebenslauf
    • ausführliche Bewerbungsbegründung
    • Studienabschlusszeugnis
    • Zwei Empfehlungsschreiben
      (davon mindestens eins von einem Hochschullehrer)*
    • ärztliche Gesundheitsbescheinigung*

    * Eine Übersetzung ist nicht erforderlich.

     

    Weitere Unterlagen:

     

    • 2 Passbilder
    • beglaubigte Kopie der Personalausweises

    Bewerbungsschluss: jedes Jahr bis zum 30. November                                  
    Vollständige Bewerbung schicken Sie an:


    Botschaft der Republik Polen
    Lassenstr. 19-21
    14193 Berlin

     

    T: 030 223 13 129

     


    Ausführliche Informationen zum IPP-Programm finden Sie unter http://mpsp.sejm.gov.pl/start

     

     

    Print Print Share: